Ein zun√§chst stattfindenes Erstgespr√§ch dient der Erfassung Ihrer Problematik und der Abkl√§rung, ob eine Psychotherapie die geeignete Ma√ünahme f√ľr Sie ist.

Im Rahmen der sich anschlie√üenden probatorischen Sitzungen (bis zu 4 Stunden) erfolgt eine umfassende Diagnostik, die gemeinsame Erarbeitung konkreter Therapieziele und entsprechend die Entwicklung eines individuellen Behandlungsplanes. Dar√ľber hinaus dienen diese Stunden dem gegenseitigen Kennenlernen und der Entscheidungsfindung hinsichtlich einer zuk√ľnftigen gemeinsamen Zusammenarbeit.

In der Regel finden die Therapiesitzungen wöchentlich in Form einer Einzeltherapie statt und haben eine Dauer von 50 Minuten.

Eine Kurzzeittherapie hat eine Dauer bis zu 25 Therapiestunden, eine Langzeittherapie eine Dauer zwischen 26 und 80 Therapiestunden.

Die Therapie und Beratungsgespräche können in der Regel zeitnah beginnen.